Skip to main content

Kinderrucksack mit Brustgurt

Wenn Ihr Kind in den Kindergarten kommt, wird es höchste Zeit einen Kinderrucksack mit Brustgurt anzuschaffen. Denn das Kind will ja allerhand in den Kindergarten mitnehmen und wo sonst sollte das Frühstück, die Trinkflasche und das Lieblings-Stofftier transportiert werden. Aber auch zu anderen Anlässen kann der Kinderrucksack mit Brustgurt gute Dienste tun, auf Reisen zum Beispiel oder wenn das Kind mal bei den Großeltern übernachtet. Zu vielen Gelegenheiten wird ein Kinderrucksack mit Brustgurt gebraucht, doch welches Modell ist nun das Richtige?

Ein Kinderrucksack mit Brustgurt hat viele Vorteile

Der Kinderrucksack mit Brustgurt hat meist ein Fassungsvermögen von 6 bis 12 Litern. Somit ist er groß genug, um im Kindergarten gut ausgestattet zu sein. Er bietet ausreichend Platz, um auf jeden Fall das Frühstück zu transportieren und mehrere Kleinigkeiten sicher zu verstauen. Sie müssen aber sicherstellen, dass der Kinderrucksack mit Brustgurt nicht zu schwer wird und dass ihn das Kind ohne Probleme tragen kann. Selbstverständlich gibt es den Kinderrucksack mit Brustgurt in allen Farben und mit kindgerechten Designs. Suchen Sie einfach aus, was passt und gefällt.

Der Kinderrucksack mit Brustgurt ist wichtig, denn mit einem „normalen“ Rucksack entstehen oft Probleme. So rutschen die Träger leicht über die Schultern des Kindes und das ganze Gewicht hängt nun auf den Oberarmen. Die Schultern der Kleinen sind oft noch so schmal, dass die Träger des Rucksacks keinen Halt finden. Das beeinträchtigt natürlich das Tragegefühl und die Kinder haben nicht mehr genügend Bewegungsfreiheit. Es ist also kein Wunder, dass die Kinder schnell keine Lust mehr verspüren den Rucksack zu tragen.

Das Problem ist aber einfach zu lösen, schaffen Sie einfach einen Kinderrucksack mit Brustgurt an. Denn der Kinderrucksack mit Brustgurt sorgt immer für optimale Gewichtsverteilung und hält die Schulterträger fest am richtigen Platz. Die Schnalle des Brustgurts sollte jedoch von Ihrem Kind selbst zu öffnen und zu schließen sein und die verstellbare Länge ist ganz besonders wichtig. Beim Tragen einer dicken Jacke werden Sie das merken.

Wie viel kostet ein Kinderrucksack mit Brustgurt?

Ein Kinderrucksack mit Brustgurt muss nicht zwangsläufig teuer sein, allerdings sind Modelle unter 20 Euro nicht zu empfehlen. Sie sind aus einfachen Materialien hergestellt und damit nicht sehr pflegeleicht. Auch langlebig sind sie nicht und die Verarbeitung lässt oft zu wünschen übrig.

Hier ein guter Tipp: Schauen Sie sich nach einem Kinderrucksack mit Brustgurt um, der im Preis gesenkt ist. So können Sie im Sale einen günstigen Kinderrucksack mit Brustgurt erstehen, der alle Vorteile eines Marken-Rucksacks erfüllt.

Wo gibt es einen Kinderrucksack mit Brustgurt?

Mittlerweile stellen alle führenden Marken einen Kinderrucksack mit Brustgurt her, deshalb werden hier ein paar Modelle vorgestellt.

Jack Wolfskin „Little Joe“

Jack Wolfskin stellt das Modell „Little Joe“ her. Es ist ein sehr robuster Kinderrucksack mit Brustgurt, der normalerweise die gesamte Kindergartenzeit übersteht. Sein Hauptfach wird mit einem Reißverschluss verschlossen, den schon die Kleinsten selbstständig bedienen können. Natürlich handelt es sich hier um einen Kinderrucksack mit Brustgurt, bei dem der Gurt in der Länge verstellt werden kann.

Deuter Waldfuchs

Der „Waldfuchs“ von Deuter ist speziell für die kleinen Besucher eines Waldkindergartens erfunden worden. Das Modell ist sehr widerstandsfähig und bietet genügend Platz, um alles was in freier Natur gebraucht wird, sicher zu verstauen. Dieser Kinderrucksack mit Brustgurt verrutscht auch nicht beim Spielen, Laufen oder Klettern, die Kinder können sich frei bewegen und der Kinderrucksack mit Brustgurt bleibt immer an der richtigen Stelle.

Deuter Kikki

Ebenfalls von Deuter ist der Kinderrucksack mit Brustgurt „Kikki“. Er ist sehr gut verarbeitet und punktet mit einem ganz besonders schönem Design. Der Kinderrucksack mit Brustgurt hat nämlich
die Form eines Vogels. Selbstverständlich ist auch bei diesem Modell der Brustgurt verstellbar und die Träger sind gepolstert.

Vaude Ayla

Sehr zu empfehlen ist auch der Kinderrucksack „Ayla“ von Vaude. Das ist ein kleiner Outdoor-Experte, bei dem ein Kuscheltier gleich mitgeliefert wird. Selbstverständlich kann der Brustgurt abgenommen oder verstellt werden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *